talentista Blog

Das wichtigste auf dem Weg zum Traumjob Mindset? Die Fähigkeit ganz oft “nein” zu sagen. Vielleicht ist das für Dich ein “nein” zum Angestellten Verhältnis. Ein “nein” zu einem Jobangebot. Oder ein “nein” zum Chef, der Dir ein Projekt aufdrücken will, das Dich nicht interessiert oder voran bringt. Es ist sehr wichtig zu erkennen, wann […]

Am Montag den 3.Juni 2019 war es dann soweit: meine erste Lesung! Diesen Abend möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten und deshalb gibt es natürlich einen Mini Rückblick.   Meine erste Lesung – und wie es dazu kam Dass meine erste Lesung überhaupt zustande kam, verdanke ich dem Zufall. Ich hatte mich spontan zu meinem […]

Die perfekte Thesis, gibt es natürlich nicht. Dennoch gibt es einiges, was Ihr beachten könnt, um Euch das Leben bei so einem Projekt schwerer oder leichter zu machen. Ob man selbst eine Abschlussarbeit (Bachelor oder Master Thesis – früher als mich das noch betroffen hat hieß es Diplomarbeit) schreibt oder später als Firmenbetreuer für einen […]

Hier kommt mein Mini Rückblick für das Femboss Festival 2019, das am letzten Samstag im Römerkastell in Stuttgart stattfand. Es war das erste Mal, dass das Event an den Start ging und trotzdem lief sowohl die Orga als auch der Ticketverkauf fantastisch. Nicht zuletzt wegen der großartigen Organisatorin Anja Böhringer.   Meine Keynote beim Femboss […]

Im Moment ist das Thema Arbeitszeit vs. Freizeit ja viel diskutiert – #worklifeblanace.  Ist Zeit, in der man zwar frei hat, aber trotzdem für das Unternehmen erreichbar ist Arbeitszeit? Wenn man abends vom Smartphone aus noch eine E-Mail tippt, versaut einem das den Feierabend oder sorgt es dafür, dass man entspannter ist, weil man nichts […]

Mein verrücktestes Vorstellungsgespräch

Manche Gespräche bleiben einem einfach in Erinnerung. Heute möchte ich Euch mein verrücktestes Vorgestellungsgespräch erzählen. Bzw. von den beiden Verrücktesten – Einmal war ich Bewerber und einmal Recruiter.   Mein verrücktesten Vorstellungsgespräch und ich als Bewerberin mittendrin Das merkwürdigste Gespräch, bei dem ich selbst Bewerber war, war bei einem spanischen Familienbetrieb, der in Deutschland eine […]