Beiträge

Wow, das erste talentista Jahr ist fast vorbei, höchste Zeit inne zu halten und sich zu Erinnern, was seit der Gründung alles passiert ist. Und ja, das war eine ganze Menge!

Die talentista Kundinnen

Das Wichtste muss an erster Stelle kommen und für mich ist klar, die Zusammenarbeit mit den tollen Kundinnen war für mich dieses Jahr das Wichtigste. So viele von Euch haben mir Ihre Herausforderungen anvertraut und Ihr Vertrauen auf mich gesetzt, dass talentista Ihnen helfen kann, Ihre Karriere und damit Ihr Leben weiter zu entwickeln. Wow! Gestern erreichte mich mal wieder so tolles Feedback, das spricht einfach für sich:

“Ich kann nur bestätigen, dass bei Talentista da begonnen wird wo man selbst steht. Von dort aus haben wir zusammen passende tolle Ziele entdeckt und anschließend schöne und gute Möglichkeiten gefunden, um weiter voranzukommen. Ich bin so gut ins Tun und in Bewegung gekommen mit meiner Arbeit und habe endlich Wege gefunden, Familie, Beruf, Leidenschaft und Geld verdienen unter einen Hut zu bringen- und zwar unter einen Hut, der mir gut passt! Danke für Alles.”

Ich hoffe natürlich, dass im nächsten Jahr noch viele neue Gesichter dazu kommen. Vor allem natürlich über mein Gruppen Mentoring Programm “Design your Career”.

Events, Events, Events

Genau wie das erste halbe Jahr ging es auch im Sommer weiter. Angefangen vom Auftritt beim [F]empower Co-Working Day, über das Brigitte Academy Job Symposium, weiter zur herCAREER und schließlich die Herbst Events: PANDA Automotive&IT bei BMW sowie die car connects Messe in Stuttgart. Wow war das eine aufregende Zeit mit vielen Interviews, Keynotes, Impulsen und natürlich vielen Treffen mit Menschen, die sich für meine Themen interessieren und sich freuen, dass es ein Angebot wie talentista gibt, dass auf Augenhöhe bei Karrierefragen unterstützt.

Ganz viele Neues für talentista

Ansonsten sind auch ganz viele “erste” Male passiert. Das erste Mal für einen Podcast interviewt werden. (Und es total toll finden über das Thema Karrierestrategie zu sprechen) Das erste Mal in einen Start-up Incubator gewählt werden und sich über ein Jahr Unterstützung von EY (Ernst&Young) Deutschland freuen! Das erste Mal in einer großen deutschen Sonntagszeitung erscheinen. Und das noch dazu mit Foto ;-). Das erste Mal Lernvideos aufzeichen und mein Wissen mit ganz vielen Kunden teilen. Das erste Mal……es gab so viele davon, dass ich sie gar nicht mehr alle zusammen bekomme. Nur eins ist sicher, in 2020 wird es sicher genauso spannend weitergehen.

Speakerin Johanna Bath

Am 26.September fand in Mainz im Kurfürstlichen Schloss das Job Symposium der Brigitte Academy statt. Talentista war mit dabei und ich möchte hier meine Eindrücke des Events festhalten. Und wie immer lasse ich Dich exklusiv an den spannenden Coaching Fragen der Teilnehmerinnen teilhaben. Meine Antworten bekommst Du übrigens auch noch dazu 😉

Es scheint schon fast zur Tradition zu werden, dass die Brigitte Academy Veranstaltungen bei schlechtem Wetter stattfinden – und bei näherer Betrachtung, ist das auch gut so. Man kann drinnen das schöne Ambiente genießen, während draußen das Wetter tobt. Das talentista Team schaffte es jedenfalls gerade noch trockenen Fußes vom Taxi ins Schloss und so starteten wir an unserem Stand. Zitronenzuckerwatte von Flausch am Stil natürlich an Bord.

talentista Coaching Stand

 

 talentista Coaching stand auf dem Brigitte Job Symposium

Das Programm das geboten wurde, war extrem prall gefüllt und die Teilnehmerinnen konnten sich wieder zwischen spannenden Sessions entscheiden. Der Ausstellerbereich war ebenso hochkarätig gefüllt. So konnte man sich direkt von Linkedin dabei helfen lassen, sein Profil aufzusetzen und zu optimieren, nebst professionellem Shooting. Und trotz der großartigen “Konkurrenz” um die wertvolle Zeit der Teilnehmerinnen, war unser Stand quasi ständig im “Einsatz”. Wir führten ein spannendes Gespräch nach dem nächsten und ich hatte wirklich das Gefühl, für AHA Momente zu sorgen. Ein Gefühl, dass ich hoffentlich noch lange mit mir trage. Nachmittags war es dann so weit und in meinem Meet-up sprach ich über Tipps und Tücken des erfolgreichen Netzwerkens.

Spannende Coaching Fragen am talentista Stand

Und dann gab es noch viele, viele spannende Fragen. Zum Beispiel diese hier:

“Ich habe studiert und arbeite seit Jahren in einem kleinen Verein. Jetzt habe ich das Job Profil des “Agilen Coaches” über eine Freundin kennen gelernt. Sie sagt es ist perfekt für mich und ich finde es klingt genau nach den Dingen, die ich teilweise heute schon tue. Was tun? Bewerben? Ausbildung zum agilen Coach?”

Eine sehr spannende Frage, die in abgewandelter Form sicher viele beschäftigt, die im Berufsleben nochmal umsatteln wollen. Jetzt ist die große Kunst nicht stecken zu bleiben, in einer Gedankenschleife aus: “Kann ich das? Was wenn mich keiner nimmt. Soll ich in die Ausbildung investieren oder nicht?, etc.” Denn Du kannst diese Fragen nicht beantworten! Daher solltest Du schnell kleine “Tests” kreieren, mit denen Du diese Fragen so schnell wie möglich beantworten kannst. Einer dieser “Tests” könnte sein, einfach 20 agile Coaches in Business Netzwerken zu kontaktieren, mit der neugierigen Bitte nach Austausch über die “Ausbildung” bzw. den Berufsalltag. So bekommst Du schnell Erfahrungswerte, welche Wege diese Personen gegangen sind (Erfahungen vs. Zusatzausbildung?) und wie der Alltag wirklich ist. Klappt der Test und bestärkt Dich in Deinem Wunsch wird der nächstgrößere “Test” gebaut. Da die Dame schon Workshop Moderationserfahrung hatte, könnte sie sich beispielsweise als kostenlose “Co-Moderatorin” bei einem Unternehmen anbieten, das agile Coachings anbietet. So könnte Sie tageweise für sich selbst testen, wie es ist. Auf Basis solcher viel konkreter Erfahrungen bringst Du Dich in die Lage, dass Du Dir selbst Deine Fragen beantworten kannst und aus den Gedankenschleifen entkommst. Du bist jetzt entscheidungs- und handlungsfähig und kannst kompetent über nächste Schritte entscheiden.

 

Johanna Bath Brigitte Job Symposium

So langsam laufen unsere Vorbereitungen auf Hochtouren. Bald startet das Brigitte Job Symposium mit exklusivem Coaching Corner von talentista. Den ganzen Tag werden wir für die Teilnehmerinnen Mini-Coachings anbieten und natürlich wird es auch ein exklusives Meet-up mit mir geben. Am 26.9. ist es soweit und das kurfürstliche Schloss öffnet seine Türen für ambitionierte Frauen.

Du möchtest dabei sein? Dann sichere Dir hier Dein Ticket. Mit meinem Rabattcode: Job-Symp_Speaker erhälst Du 15% Rabatt.

Das ist das erste Mal, dass talentista mit eigenem “Stand” und Branding da draußen in der Welt einen großen Auftritt hat. Daher habe ich mir ein ganz besonderes Goodie überlegt, das die Teilnehmerinnen bei uns am talentista Stand mitnehmen können. Was das genau ist bleibt noch geheim…

Ist das Brigitte Job Symposium das richtige für mich?

Ich muss wirklich sagen, dass mich die Qualität der Brigitte Academy Veranstaltungen wirklich “umgehauen” hat. Die Dichte an Speakern, Workshops und tollen Gelegenheiten zum Netzwerken ist riesig. Daher ist der Besuch eine klare Empfehlung von mir. Der Preis für das Ticket ist mit 299 Euro bzw. 199 Euro für Brigitte Abonennten aber sicher kein Schnäppchen. Außerdem kann einen das Programm glaube ich erschlagen, weil es so vielfältig ist. Daher solltest Du Dir auf jeden Fall vorher einen Plan zu recht legen, wen Du sehen willst und mit wem Du sprechen willst. Aus Erfahrung sind die Speaker sehr zugänglich und Du kannst jede ansprechen, aber dazu musst Du ja definitiv vorher wissen, welche Fragen Du hast. Unter dieser Voraussetzung ist das Geld auf jeden Fall top investiert. (Und vielleicht sponsort Dich auch Dein Chef?!)

Auf welche Programmpunkte des Brigitte Job Symposium freue ich mich besonders

Die Brigitte Academy erwartet ca. 500 Besucherinnen in Mainz und das Programm ist voll gepackt mit interessanten Speakern. Ich persönlich habe auch schon meine Favoritinnen, die ich mir unbedingt mal live, bunt und in Farbe anschauen möchte.

Allen voran die großartige Isabel Garcia, die ich bisher nur aus Podcast Interviews kenne. Sie ist Kommunikationstrainerin und möchte Ihren Kundinnen zu ihrem persönlichen Kommunikationsstil verhelfen. Denn sebstsicher kann ja nur sein, wer sich nicht verstellt. Ihre unterhaltsame und wertschätzende Art hat mir schon immer super gefallen und daher freue ich mich, sie persönlich kennen zu lernen.

Auch gespannt bin ich darauf, Vera Strauch kennen zu lernen. Ich verfolge Ihren “Female Leadership Podcast” schon eine ganze Weile und finde Ihren Content sehr spannend. Aber das ist nur ein kleiner Ausgriff und nach dem letzten Brigitte Event (dem Finazsymposium in München) weiss ich, dass man vorher noch gar nicht wissen kann, welche tollen Menschen einem über den Weg laufen.

Ich würde mich freuen, talentistas an meinem Coaching Stand zu begrüßen! Lasst uns Deine Fragen anpacken!

PS: Zum Ticketkauf geht es hier.

 

Johanna Bath Brigitte Job Symposium

So langsam geht das Jahr in die “zweite Runde” und mit ihm meine Eventplanung. Ich bin so happy, Dir diese tolle Veranstaltung präsentieren zu dürfen: Das Brigitte Job Symposium mit exklusivem Coaching Corner von talentista. Den ganzen Tag werde ich für die Teilnehmerinnen Mini-Coachings anbieten und natürlich wird es auch ein exklusives Meet-up mit mir geben. Am 26.9. ist es soweit und das kurfürstliche Schloss öffnet seine Türen für ambitionierte Frauen.

Das ist das erste Mal, dass talentista mit eigenem “Stand” und Branding da draußen in der Welt einen großen Auftritt hat. Daher habe ich mir ein ganz besonderes Goodie überlegt, das die Teilnehmerinnen bei uns am talentista Stand mitnehmen können. Was das genau ist bleibt noch geheim…

Auf welche Programmpunkte des Brigitte Job Symposium freue ich mich besonders

Die Brigitte Academy erwartet ca. 500 Besucherinnen in Mainz und das Programm ist voll gepackt mit interessanten Speakern. Ich persönlich habe auch schon meine Favoritinnen, die ich mir unbedingt mal live, bunt und in Farbe anschauen möchte.

Allen voran die großartige Isabel Garcia, die ich bisher nur aus Podcast Interviews kenne. Sie ist Kommunikationstrainerin und möchte Ihren Kundinnen zu ihrem persönlichen Kommunikationsstil verhelfen. Denn sebstsicher kann ja nur sein, wer sich nicht verstellt. Ihre unterhaltsame und wertschätzende Art hat mir schon immer super gefallen und daher freue ich mich, sie persönlich kennen zu lernen.

Auch gespannt bin ich darauf, Vera Strauch kennen zu lernen. Ich verfolge Ihren “Female Leadership Podcast” schon eine ganze Weile und finde Ihren Content sehr spannend. Aber das ist nur ein kleiner Ausgriff und nach dem letzten Brigitte Event (dem Finazsymposium in München) weiss ich, dass man vorher noch gar nicht wissen kann, welche tollen Menschen einem über den Weg laufen.

Ist das Brigitte Job Symposium das richtige für mich?

Ich muss wirklich sagen, dass mich die Qualität der Brigitte Academy Veranstaltungen wirklich “umgehauen” hat. Die Dichte an Speakern, Workshops und tollen Gelegenheiten zum Netzwerken ist riesig. Daher ist der Besuch eine klare Empfehlung von mir. Der Preis für das Ticket ist mit 299 Euro bzw. 199 Euro für Brigitte Abonennten aber sicher kein Schnäppchen. Außerdem kann einen das Programm glaube ich erschlagen, weil es so vielfältig ist. Daher solltest Du Dir auf jeden Fall vorher einen Plan zu recht legen, wen Du sehen willst und mit wem Du sprechen willst. Aus Erfahrung sind die Speaker sehr zugänglich und Du kannst jede ansprechen, aber dazu musst Du ja definitiv vorher wissen, welche Fragen Du hast. Unter dieser Voraussetzung ist das Geld auf jeden Fall top investiert. (Und vielleicht sponsort Dich auch Dein Chef?!)

 

Ich würde mich freuen, talentistas an meinem Coaching Stand zu begrüßen! Lasst uns Deine Fragen anpacken!

PS: Zum Ticketkauf geht es hier.