Beiträge

Wir bei talentista mögen ja Podcasts fast genaus gerne wie Bücher. Umso mehr freuen wir uns über Einladungen für Podcast Interviews. Und hier sind in den letzten Wochen wieder spannende neue Folgen dazu gekommen. Höchste Zeit Euch auch hier auf dem Blog einen Überblick darüber zu geben.

Brandneu mit Johanna: Der Heul nicht Mach doch Podcast

Diese Woche “druckfrisch” (darf man das bei Podcasts eigentlich sagen?) erschien ein Interview zum Thema Glaubenssätze im “Heul nicht Mach Doch” Podcast von Katrin Gildner. Eine Stunde unterhielten wir uns darüber, wie uns Glaubenssätze davon abhalten können, wichtige Weichen in unserem Leben zu stellen. Dabei kamen wir gleich zu Anfang auf zwei meiner absoluten Lieblingsthemen zu sprechen. Nämlich: Warum es für viele eine tolle Option ist, sich erstmal nebenberuflich selbstständig zu machen (anstatt Hals über Kopf den festen Job hinzuwerfen). Und: Nein, Du brauchst nicht noch die 100ste Weiterbildung. Was Du tun solltest, wenn Du eine Neuorientierung im Beruf anstrebst (anstatt eine Weiterbildung zu burchen).

Katrin und ich haben uns letztes Jahr auf dem Femboss Festival kennen gelernt und gleich super verstanden. Und ich habe mich total gefreut, dass jetzt diese spannende und informative Podcast Episode daraus geworden ist.

There is a crack in everything – Interview mit Lena Wittneben

Ein Interview der anderen Art war das Interview mit Lena. In ihrem Podcast geht es weniger um ein konkretes Thema, sondern mehr darum die Lebensgeschichte aus dem Gegenüber herauszukitzeln. Daher ist dies definitiv mein persönlichstes und privatetes Interview geworden und ihr erfahrt, welche Knackpunkt (und ja manchmal auch schlicht Zufälle) dazu geführt haben, dass mein Leben und vor allem meine Karriere so lief, wie sie lief. Welche Mentoren haben mich weitergebracht, aber auch wie sieht meine Morgenroutine aus…

Der Systematiker-Podcast von Lisa Schröter

Mit Lisa habe ich mich Ende 2019 über die vier Motivationstypen unterhalten. Ein Konzept, dass ich sehr spannend finde. Erfüllst Du eher Erwartungen, die andere von außen an Dich stellen oder erfüllst Du am ehesten Deine eigenen Erwartungen? Und was bedeutet das für die Umsetzung Deiner Projekte, Dein Verhältnis zu Vorgesetzten und Deine Arbeit in Teams. Wenn Du Deinen Motivationstypen kennst und auch erkennen kannst, welche Motivatoren Menschen in Deinem Umfeld antreiben, wirst Du viel erfolgreicher an Deinen Projekten arbeiten können. Aber auch in Teamsituationen profitierst Du maximal von diesem Konzept. Wenn Du neugierig geworden bist, dann hören doch gleich rein…

Create and Design yourself mit Yvonne Kania

Mein erstes Podcast Interview und fast schon ein Klassiker. Mit Yvonne (die ihr vielleicht auch von meiner Buchlesung in Stuttgart kennt), unterhalte ich mich über die Wichtigkeit, seine eigenen Talente zu kennen und im Job einzusetzen. Und ganz wichtig über das heiße Thema: Gehaltsverhandlung. Wir verraten unsere wichtigsten Tipps zur Vorbereitung von Gehaltsgesprächen und wie wir zur “richtigen Zahl” gelangen.

Wer mich kennt, weiß, dass ich Podcasts liebe. Daher ist es keine Überraschung, dass ich sofort Feuer und Flamme war, meinen ersten Podcast aufzunehmen.

Gefragt hat mich die liebe Yvonne Kania, die genau wie ich seit vielen Jahren Führungskraft in der Automobilindustrie und Buchautorin ist. Bei so vielen Gemeinsamkeiten stellte sich die „gleiche Wellenlänge“ quasi wie von selbst bei uns ein, obwohl wir uns tatsächlich erst zwei Mal „live“ getroffen haben.

Dein erster Podcast? Worum geht es eigentlich?

Gemeinsam beschlossen wir, dass das Thema Karriereplanung bzw. Karrierestrategie ein super Einstieg wäre. Dabei war es mir ganz wichtig überhaupt zu erklären, was ich unter dem Begriff „Karriere“ verstehe. Denn bevor sich jetzt jeder irgendwelche Anzugträger vorstellt, denen nichts wichtiger ist als der nächste Karriereschritt oder der nächste Firmenwagen, will ich hier kurz „Stopp“ sagen. Für mich heißt Karriere schlicht einen Job zu gestalten, dass Du Deine Talente effizient und effektiv einsetzen kannst und Du (im Großen und Ganzen) mit den Rahmenbedingungen des Jobs zufrieden bist.

Ich bin überzeugt, dieser Zustand kommt bei den allermeisten nicht von selbst. Daher habe ich mich der Aufgabe verschrieben, Dir auf dem Weg zu genau dieser Karriere zu helfen.

Als nächstes sprachen Yvonne und ich über die verschiedenen Umsetzungstypen. Denn „mach doch einfach“ funktioniert nicht für jede! Daher bin ich der Meinung musst Du Dich und Deine Motivatoren sehr gut verstehen, um dann auch Projekte zum Beispiel im Job erfolgreich umsetzen zu können.

Ja – und wir haben auch über Geld gesprochen

Last but not least drehte sich unsere Diskussion dann ums liebe Geld. Denn wenn Du es geschafft hast eine Karriere bzw. einen Job zu gestalten (ich sage bewusst nicht zu finden), dann solltest Du natürlich auch Deinem Wert entsprechend entlohnt werden.

Daher gibt es zum Abschluss noch unsere top 3 Verhandlungstipps für die Gehaltsverhandlung und Bewerbungsphase.

Neugierig geworden auf meinen ersten Podcast?

Dann höre hier sofort rein.

Create and design yourself von Yvonne Kania.

Ich freue mich zu hören, was Du zu meinem Erstlingswerk denkst. Lass mir gerne Dein Feedback zukommen.