Beiträge

Am 10. Und 11.Oktober wird talentista auf der herCAREER in München unterwegs sein. Und das gleich in drei verschiedenen spannenden Rollen. Aber bevor ich in der Tiefe über unseren Auftritt spreche, möchte ich Dir die herCAREER noch kurz vorstellen. Vielleicht hast Du gleich Lust dabei zu sein?! (Pssssst für meine Newsletter Abonnenten habe ich natürlich mal wieder kostenlose Tickets. Melde Dich doch einfach gleich an)

Was bietet die herCAREER?

Die herCAREER ist die größte deutsche Leitmesse für das Thema Frauen und Karriere. Sie bietet ein sehr umfangreiches Programm, das weit über das Thema Bewerbung hinausgeht. Ob Finanzen, Familiengründung, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching sowie Selbstständigkeit, auf der herCAREER wird sicher jede Frau, die sich für Business Themen interessiert fündig. Es gibt die Ausstellerfläche, auf der sich Unternehmen als Arbeitgeber präsentieren und bei denen man sich auch direkt bewerben kann. Aber das Rahmenprogramm geht noch weit darüber hinaus. Beispielsweise gibt es zahlreiche interessante Fachvorträge und Impulse von Rolemodels und Vorbildern aus der Industrie sowie die herCAREER@Night das große Netzwerk Dinner.

Warum gibt es die herCAREER?

Die Gründerin der herCAREER Natascha Hoffner hat am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, als Mutter wieder ins Berufsleben einzusteigen. Mit diesen Erfahrungen gewappnet, gründete sie die herCAREER, um alle Stationen des (weiblichen) Berufslebens, den Einstieg, Umstieg, Aufstieg und auch den Wiedereinstieg zu begleiten. Schlicht, weil ihr selbst dieses Angebot auf dem Messemarkt noch fehlte und weil sie eine Plattform schaffen will, die Frauen unterstützt gezielt Netzwerke aufzubauen, um sich selbst erfolgreich(er) zu machen. Mittlerweile kommen tausende Besucherinnen auf die herCAREER und das Programm kann sich wirklich sehen lassen.

talentista auf der herCAREER

Wir werden auf der herCAREER 2019 gleich drei Programmpunkte supporten. Zum einen wird Johanna ihr Buch „Der Girlboss Mythos“ beim Authors Meet-up vorstellen und dabei von Susanne Klingner von der SZ Plan W interviewt. Außerdem stellen wir unser neues Konzept zum externen Mentoring und Coaching von weiblichen High Potentials beim Expert Meet-up vor. Und last but not least sind wir als Table Captain beim Netzwerk Dinner auf der herCAREER@Night dabei. Viele Gelegenheiten also, um mit uns ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Ich freue mich schon sehr auf diese zwei Tage.

Solltest Du auf der herCAREER dabei sein, empfehle ich Dir auf jeden Fall das Planungstool auf der herCAREER Seite zu benutzen. Hier kannst Du spannende Vorträge oder Aussteller vormerken, damit Du auch den Überblick behälst.

Johanna Bath Brigitte Job Symposium

So langsam laufen unsere Vorbereitungen auf Hochtouren. Bald startet das Brigitte Job Symposium mit exklusivem Coaching Corner von talentista. Den ganzen Tag werden wir für die Teilnehmerinnen Mini-Coachings anbieten und natürlich wird es auch ein exklusives Meet-up mit mir geben. Am 26.9. ist es soweit und das kurfürstliche Schloss öffnet seine Türen für ambitionierte Frauen.

Du möchtest dabei sein? Dann sichere Dir hier Dein Ticket. Mit meinem Rabattcode: Job-Symp_Speaker erhälst Du 15% Rabatt.

Das ist das erste Mal, dass talentista mit eigenem “Stand” und Branding da draußen in der Welt einen großen Auftritt hat. Daher habe ich mir ein ganz besonderes Goodie überlegt, das die Teilnehmerinnen bei uns am talentista Stand mitnehmen können. Was das genau ist bleibt noch geheim…

Ist das Brigitte Job Symposium das richtige für mich?

Ich muss wirklich sagen, dass mich die Qualität der Brigitte Academy Veranstaltungen wirklich “umgehauen” hat. Die Dichte an Speakern, Workshops und tollen Gelegenheiten zum Netzwerken ist riesig. Daher ist der Besuch eine klare Empfehlung von mir. Der Preis für das Ticket ist mit 299 Euro bzw. 199 Euro für Brigitte Abonennten aber sicher kein Schnäppchen. Außerdem kann einen das Programm glaube ich erschlagen, weil es so vielfältig ist. Daher solltest Du Dir auf jeden Fall vorher einen Plan zu recht legen, wen Du sehen willst und mit wem Du sprechen willst. Aus Erfahrung sind die Speaker sehr zugänglich und Du kannst jede ansprechen, aber dazu musst Du ja definitiv vorher wissen, welche Fragen Du hast. Unter dieser Voraussetzung ist das Geld auf jeden Fall top investiert. (Und vielleicht sponsort Dich auch Dein Chef?!)

Auf welche Programmpunkte des Brigitte Job Symposium freue ich mich besonders

Die Brigitte Academy erwartet ca. 500 Besucherinnen in Mainz und das Programm ist voll gepackt mit interessanten Speakern. Ich persönlich habe auch schon meine Favoritinnen, die ich mir unbedingt mal live, bunt und in Farbe anschauen möchte.

Allen voran die großartige Isabel Garcia, die ich bisher nur aus Podcast Interviews kenne. Sie ist Kommunikationstrainerin und möchte Ihren Kundinnen zu ihrem persönlichen Kommunikationsstil verhelfen. Denn sebstsicher kann ja nur sein, wer sich nicht verstellt. Ihre unterhaltsame und wertschätzende Art hat mir schon immer super gefallen und daher freue ich mich, sie persönlich kennen zu lernen.

Auch gespannt bin ich darauf, Vera Strauch kennen zu lernen. Ich verfolge Ihren “Female Leadership Podcast” schon eine ganze Weile und finde Ihren Content sehr spannend. Aber das ist nur ein kleiner Ausgriff und nach dem letzten Brigitte Event (dem Finazsymposium in München) weiss ich, dass man vorher noch gar nicht wissen kann, welche tollen Menschen einem über den Weg laufen.

Ich würde mich freuen, talentistas an meinem Coaching Stand zu begrüßen! Lasst uns Deine Fragen anpacken!

PS: Zum Ticketkauf geht es hier.

 

Am 10. Und 11.Oktober wird talentista auf der herCAREER in München unterwegs sein. Und das gleich in drei verschiedenen spannenden Rollen. Aber bevor ich in der Tiefe über unseren Auftritt spreche, möchte ich Dir die herCAREER noch kurz vorstellen. Vielleicht hast Du gleich Lust dabei zu sein?! (Pssssst für meine Newsletter Abonnenten habe ich natürlich mal wieder kostenlose Tickets. Melde Dich doch einfach gleich an)

Was bietet die herCAREER?

Die herCAREER ist die größte deutsche Leitmesse für das Thema Frauen und Karriere. Sie bietet ein sehr umfangreiches Programm, das weit über das Thema Bewerbung hinausgeht. Ob Finanzen, Familiengründung, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching sowie Selbstständigkeit, auf der herCAREER wird sicher jede Frau, die sich für Business Themen interessiert fündig. Es gibt die Ausstellerfläche, auf der sich Unternehmen als Arbeitgeber präsentieren und bei denen man sich auch direkt bewerben kann. Aber das Rahmenprogramm geht noch weit darüber hinaus. Beispielsweise gibt es zahlreiche interessante Fachvorträge und Impulse von Rolemodels und Vorbildern aus der Industrie sowie die herCAREER@Night das große Netzwerk Dinner.

Warum gibt es die herCAREER?

Die Gründerin der herCAREER Natascha Hoffner hat am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, als Mutter wieder ins Berufsleben einzusteigen. Mit diesen Erfahrungen gewappnet, gründete sie die herCAREER, um alle Stationen des (weiblichen) Berufslebens, den Einstieg, Umstieg, Aufstieg und auch den Wiedereinstieg zu begleiten. Schlicht, weil ihr selbst dieses Angebot auf dem Messemarkt noch fehlte und weil sie eine Plattform schaffen will, die Frauen unterstützt gezielt Netzwerke aufzubauen, um sich selbst erfolgreich(er) zu machen. Mittlerweile kommen tausende Besucherinnen auf die herCAREER und das Programm kann sich wirklich sehen lassen.

talentista auf der herCAREER

Wir werden auf der herCAREER 2019 gleich drei Programmpunkte supporten. Zum einen wird Johanna ihr Buch „Der Girlboss Mythos“ beim Authors Meet-up vorstellen und dabei von Susanne Klingner von der SZ Plan W interviewt. Außerdem stellen wir unser neues Konzept zum externen Mentoring und Coaching von weiblichen High Potentials beim Expert Meet-up vor. Und last but not least sind wir als Table Captain beim Netzwerk Dinner auf der herCAREER@Night dabei. Viele Gelegenheiten also, um mit uns ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Ich freue mich schon sehr auf diese zwei Tage.

Solltest Du auf der herCAREER dabei sein, empfehle ich Dir auf jeden Fall das Planungstool auf der herCAREER Seite zu benutzen. Hier kannst Du spannende Vorträge oder Aussteller vormerken, damit Du auch den Überblick behälst.

Johanna Bath Brigitte Job Symposium

So langsam geht das Jahr in die “zweite Runde” und mit ihm meine Eventplanung. Ich bin so happy, Dir diese tolle Veranstaltung präsentieren zu dürfen: Das Brigitte Job Symposium mit exklusivem Coaching Corner von talentista. Den ganzen Tag werde ich für die Teilnehmerinnen Mini-Coachings anbieten und natürlich wird es auch ein exklusives Meet-up mit mir geben. Am 26.9. ist es soweit und das kurfürstliche Schloss öffnet seine Türen für ambitionierte Frauen.

Das ist das erste Mal, dass talentista mit eigenem “Stand” und Branding da draußen in der Welt einen großen Auftritt hat. Daher habe ich mir ein ganz besonderes Goodie überlegt, das die Teilnehmerinnen bei uns am talentista Stand mitnehmen können. Was das genau ist bleibt noch geheim…

Auf welche Programmpunkte des Brigitte Job Symposium freue ich mich besonders

Die Brigitte Academy erwartet ca. 500 Besucherinnen in Mainz und das Programm ist voll gepackt mit interessanten Speakern. Ich persönlich habe auch schon meine Favoritinnen, die ich mir unbedingt mal live, bunt und in Farbe anschauen möchte.

Allen voran die großartige Isabel Garcia, die ich bisher nur aus Podcast Interviews kenne. Sie ist Kommunikationstrainerin und möchte Ihren Kundinnen zu ihrem persönlichen Kommunikationsstil verhelfen. Denn sebstsicher kann ja nur sein, wer sich nicht verstellt. Ihre unterhaltsame und wertschätzende Art hat mir schon immer super gefallen und daher freue ich mich, sie persönlich kennen zu lernen.

Auch gespannt bin ich darauf, Vera Strauch kennen zu lernen. Ich verfolge Ihren “Female Leadership Podcast” schon eine ganze Weile und finde Ihren Content sehr spannend. Aber das ist nur ein kleiner Ausgriff und nach dem letzten Brigitte Event (dem Finazsymposium in München) weiss ich, dass man vorher noch gar nicht wissen kann, welche tollen Menschen einem über den Weg laufen.

Ist das Brigitte Job Symposium das richtige für mich?

Ich muss wirklich sagen, dass mich die Qualität der Brigitte Academy Veranstaltungen wirklich “umgehauen” hat. Die Dichte an Speakern, Workshops und tollen Gelegenheiten zum Netzwerken ist riesig. Daher ist der Besuch eine klare Empfehlung von mir. Der Preis für das Ticket ist mit 299 Euro bzw. 199 Euro für Brigitte Abonennten aber sicher kein Schnäppchen. Außerdem kann einen das Programm glaube ich erschlagen, weil es so vielfältig ist. Daher solltest Du Dir auf jeden Fall vorher einen Plan zu recht legen, wen Du sehen willst und mit wem Du sprechen willst. Aus Erfahrung sind die Speaker sehr zugänglich und Du kannst jede ansprechen, aber dazu musst Du ja definitiv vorher wissen, welche Fragen Du hast. Unter dieser Voraussetzung ist das Geld auf jeden Fall top investiert. (Und vielleicht sponsort Dich auch Dein Chef?!)

 

Ich würde mich freuen, talentistas an meinem Coaching Stand zu begrüßen! Lasst uns Deine Fragen anpacken!

PS: Zum Ticketkauf geht es hier.

 

wow – das erste halbe jahr talentista ist vorbei.

Höchste Zeit innenzuhalten und Bilanz zu ziehen, was alles passiert ist. Und natürlich über die Ziele zu sprechen, die ich mit talentista habe. Im zweiten Halbjahr 2019 aber natürlich auch darüber hinaus.

Wie kam es überhaupt zur Gründung

Jetzt wo ich so darüber nachdenke, ist mir eingefallen, dass ich hier ja noch nie so richtig darüber geschrieben habe, warum ich talentista eigentlich gestartet habe. Das soll natürlich kein Geheimnis bleiben. Ich habe schon lange ein Faible für Gründung und Unternehmertum. Als ich also in 2018 meine Professur übernahm, war es für die Gelegenheit nebenher freiberuflich tätig zu sein. Und so startete ich Mitte 2018 in die Selbstständigkeit. Dabei dachte ich natürlich: Schuster bleib bei deinen Leisten und machte, dass was ich bis dato in meinem Anstellungsverhältnis getan habe: plus minus Unternehmensstrategie mit Fokus auf Organisationsentwicklung. So weit so gut – über den Jahreswechsel hatte ich länger frei und als ich mal wieder auf einer meiner Joggingrunden unterwegs war, hatte ich plötzlich einen Gedanken im Kopf: Du willst ein „richtiges“ Unternehmen gründen und zwar mit deinen Zielen, Visionen und Inhalten und nicht „nur“ für andere arbeiten. Und so tüftelte ich weiter, was ich gerne mache und gut kann. Und so wuchs über ein paar Wochen hinweg immer klarer die Idee für talentista.

Die ersten sechs Monate talentista

Und so fing ich im stillen Kämmerlein an zu basteln, versuchte aber gleichzeitig schon erste wichtige Kontakte zu knüpfen. Ich ging auf Start-up Veranstaltungen und Netzwerktreffen. Gleichzeitig tüftelte ich an Mission, Vision und dem Angebot herum. Im März stand dann die erste Version der Webseite im Netz und mehr oder weniger gleichzeitig erschien mein Buch. Durch die Recherche für das Buch hatte ich natürlich schon unglaublich viel Stoff zusammen, um zu wissen, welche Unterschiede es für Frauen und Männer am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft gibt. Jetzt musste dieses Wissen aber auch noch auf das Thema Mentoring und Coaching übertragen werden.

Zum Glück war auch gleich Interesse an meinem Thema da. Es folgten zahlreiche Interviews und Speakeranfragen, die mir immer wieder bestätigten, dass das Thema interessant ist. Besondere Highlights waren natürlich das Brigitte Finanzsymposium und das Femboss Festival. Und nicht zu vergessen: Mein allererster Fernsehauftritt!

Sich neben einem Vollzeitjob selbstständig zu machen, ist definitiv nicht immer leicht. Doch was mich wirklich immer pushte war es, Frauen zu treffen, die Interesse an talentista und dem Angebot hatten. Immer wieder durfte ich auf Veranstaltungen tolle Menschen kennen lernen und super interessante Gespräche führen. Ich glaube ohne diese Motivation, hätte ich wohl schon gesteckt…

Was inhaltlich passiert ist

Natürlich ist auch in der Weiterentwicklung der Seite ganz viel passiert. Zum einen kam jede Menge Content auf dem Blog dazu. Ob Bewerbungstipps, Persönlichkeitsentwicklung oder Finanzen – wir sind voller Elan so schnell wie möglich an allen wichtigen Themen vorbei zu kommen, die Frau für Ihre erfolgreiche Karriere braucht. Und es reicht natürlich auch nicht, das hier auf der Seite zu tun. Auf Instagram berichte ich immer mal wieder so ganz aus dem Alltag von talentista. Und seit Juni kam Christina an Bord und übernimmt die Kommunikation auf Linkedin für talentista. Dort gibt es einfach so viele tolle Möglichkeiten in Kontakt zu kommen und spannende Inhalte auch über unsere Seite hinaus zu teilen. Und pssssst: Der nächste Kanal ist auch schon in der Mache und ab August findet ihr auch richtig tollen Content auf Pinterest.

Und last but not least haben auch schon die ersten Coaching Kundinnen zu talentista gefunden und in Strategiesessions wichtige Schritte für ihre Karriere gemacht. Es war so eine große Freude, Euch kennen zu lernen!

 

Und die nächsten sechs Monate: Was 2019 noch so kommt

Die Eventplanung für 2019 ist fast schon abgeschlossen und auch im zweiten Halbjahre werden talentista und ich auf vielen tollen Events unterwegs sein. Wo genau und wie ihr dabei sein könnt erfahrt ihr natürlich immer zuerst im Newsletter und dann natürlich auch hier auf der Seite. So viel sei schon verraten: Das zweite Halbjahr wird genauso „eventreich“ wie das erste und es wird noch einige Gelegenheiten für Dich geben talentista live, bunt und in Farbe zu erleben. Darüber hinaus arbeiten wir mit Hochdruck an einem tollen Angebot für 2020. Was das genau ist und wie Du dabei sein kannst? Lass dich überraschen. Ich freu mich, dass Du den Weg hierher gefunden hast – und natürlich auch wenn Du wieder vorbeischaust.

Es gibt ja Events, auf die freut man sich. Eine Keynote beim [F]empower Coworking Day. Da freue ich mich sogar wie Bolle! Am 6.August 2019 ist es soweit und ich darf das dritte Coworking Event begleiten. Wir starten um 9 Uhr in der Kernerstr. 31. Für ein leckeres gemeinsames Frühstück sorgen die drei [F]empower Gründerinnen Jutta, Anna und Lorena. Und mit dieser kleinen Stärkung auf den Tellern, gibt es dann auch noch die Stärkung fürs Köpfchen von mir.

Meine Keynote beackert mit Euch gemeinsam das Thema: “Welcher Umsetzungstyp bist Du? Deine Projekte effizient voranbringen!”

Was ist der [F]empower Coworking Day?

[F]empower hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Space zu schaffen, in dem nicht nur gearbeitet werden kann. Sondern der das Potenzial hat, zum Ankerpunkt für ambitionierte und ideenreichen Frauen in Stuttgart zu werden. Neben dem klassischen Schreibtisch auf Zeit, soll der Community-Gedanke gelebt werden. Events und Experteninput machen das Angebot komplett. Jeden zweiten Dienstag finden seit Juli die Pop-up Coworking Days statt. Ich finde diese Idee einfach großartig und freue mich so, dass ich sozusagen von der ersten Stunde an dabei bin.

Keynote? Keynote!

Natürlich will ich bei [F]empower einen Impuls geben, der hoffentlich genau ins Schwarze trifft. Und dabei ist mir das Thema mit den “Umsetzungstypen” über den Weg gelaufen. Das heißt, welche Rahmenbedingungen brauche ich, damit ich meine Projekte auch wirklich erfolgreich auf die Straße bringe? Ein Thema, das sicher jeder Selbstständigen oder Gründerin immer wieder begegnet und das zum richtigen “Showstopper” werden kann, wenn ich es nicht mit in meine Entscheidungen einbeziehe. Mit einem kleinen Test, kannst Du beim Coworking Day selbst feststellen, welcher Umsetzungstyp Du bist und bekommst von mir Tipps für alle Typen zur praktischen Verankerung in Deinem Arbeitsalltag.

Du willst beim [F]empower Coworking Day dabei sein? Dann melde Dich doch gleich hier an!